08. März 22
Dienstag
14:00
  • Erwachsene
  • Führung

Kuratorinnen­führung zum Weltfrauentag

Zum Internationalen Frauentag lädt Kuratorin Dr. Marlene Gunia zur Führung durch unsere aktuelle Ausstellung Kein Mensch kennt mich ein. Die Schau beleuchtet das Leben von Benjamine Kolbe, der Ehefrau des Bildhauers Georg Kolbe, und deckt Facetten ihres Lebens auf, die bisher unbekannt waren.
Dass in einem Nachlass von 2019 geborgene Material zu Benjamine Kolbe wird in dieser Ausstellung außerdem zum Ausgangspunkt einer eigens geschaffenen Arbeit der zeitgenössischen Künstlerin Iris Häussler (*1962). In ihrer Installation „If“ kreiert sie eine fiktive Erzählung, indem sie biografisch-historische Elemente des Ehepaars Kolbe und erdachte Figuren und Begebenheiten miteinander verwebt. Dabei werden Zeugnisse der fiktiven Begegnungen als Artefakte in der Ausstellung präsentiert. Damit geht die Ausstellung Fragen nach dem Wesen des Erinnerns, der Prägung unserer Wahrnehmung, aber auch nach der Konstruiertheit von Identität und Geschichte nach.
In der Führung mit der Kuratorin Dr. Marlene Gunia wird die Konzeption der Ausstellung als auch der künstlerische Ansatz Iris Häusslers näher erläutert.
Tickets gibt es hier.