14. September 22
Mittwoch
17:00

Eröffnung der Ausstellung Mona Hatoum

Mona Hatoum zählt zu den einflussreichsten Künstler*innen ihrer Generation. Im Zentrum ihrer Performances, Videos, Fotografien, Skulpturen und Installationen steht die Auseinandersetzung mit Vertreibung, Marginalisierung und staatlicher Kontrolle – Themen, denen sie sowohl vor dem Hintergrund ihrer eigenen Biografie als auch im Hinblick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen nachgeht. Im Georg Kolbe Museum eröffnet die Ausstellung Mona Hatoum im Rahmen der Berlin Art und präsentiert eine Auswahl von rund 30 Werken, die einen Überblick über Hatoums Schaffen seit den 1980er Jahren geben, sowie eine Reihe neuer Arbeiten, die auf den Ort reagieren.