09. März 22
Mittwoch
14:00 – 15:00
  • Erwachsene
  • Führung

Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung

Benjamine Kolbe wurde im frühen 20. Jahrhundert als Frau an der Seite des Bildhauers Georg Kolbe bekannt. Die Ausstellung Kein Mensch kennt mich nähert sich der Frage an, wer sie darüber hinaus war, was sie hätte sein können, welche Facetten ihrer Persönlichkeit Zeit ihres Lebens unentdeckt blieben.

Die in Toronto, Kanada, lebende Künstlerin Iris Häussler (geb. 1962) nutzt die Frageräume, die sich aus der neuen Rekonstruktion der Biografie Benjamine Kolbes eröffnen, um eine Begegnung des Ehepaars Kolbe mit zweien ihrer fiktiven Charaktere zu inszenieren: Die Geschichte der französischen Malerin Sophie La Rosière (1867–1948) und dem Aktmodell Florence Hasard (1882–?), die ihre Geliebte und selbst Künstlerin ist, wird in der Ausstellung greifbar.

Zur Onlinebuchung.